Gebietsbetreung

Pflegeeinsatz im Wiesmet mit Menschen mit Behinderung (4. Person von links, Gebietsbetreuerin Verena Auernhammer)
Pflegeeinsatz im Wiesmet mit Menschen mit Behinderung (4. Person von links, Gebietsbetreuerin Verena Auernhammer)

Gebietsbetreuer in Bayern – eine Erfolgsgeschichte

Seit 2003 setzen sich bayernweit 30 Gebietsbetreuer für den Erhalt besonders schützenswerter und gefährdeter Landschaften ein. Dies sind zum Beispiel so bekannte Landschaftsräume wie die Allgäuer Hochalpen oder die „Lange Rhön“, aber auch die Agrarlandschaften Mainfrankens, die sehr seltenen Tierarten wie der Wiesenweihe oder dem Feldhamster einen Lebensraum bieten. Mittlerweile gilt die Gebietsbetreuung auch über die Grenzen Bayerns hinaus als Erfolgsmodell, vom WWF wurde das Projekt als europaweit vorbildlich eingestuft.

Auch am Altmühlsee existiert seit 2003 eine Gebietsbetreuung für das Altmühlsee- und Brombachseegebiet, sowie das Wiesmet. Getragen werden die Gebietsbetreuerstellen von Naturschutzverbänden, Vereinen oder Kommunen und werden vom Bayerischen Naturschutzfonds sowie dem Europäischen Sozialfonds finanziell unterstützt.

 

Aufgaben

Gebietsbetreuer sind Ansprechpartner für die Menschen „vor Ort“ und vermitteln zwischen verschiedene Interessenslagen hinweg im Sinne der Natur und des Menschen. Kooperation und Beratung sind dabei zentrale Wesenszüge der Gebietsbetreuung, denn nur ein Miteinander kann langfristig eine tragfähige Basis für Zusammenarbeit zum Wohle der Natur sein. Außerdem bieten wir Veranstaltungen und Führungen rund um unsere Natur an und Erfassen seltene Pflanzen- und Tierarten. Allen Interessierten vermitteln wir Möglichkeiten, sich an wichtigen Naturschutzarbeiten oder Umweltbildungsmaßnahmen zu beteiligen und sich einzubringen.

 

Kontakt

Sie interessieren sich für die Veranstaltungen der LBV-Gebietsbetreuerin im Altmühlsee-/ Brombachseegebiet? Sie haben Lust, sich ehrenamtlich für die Natur und deren Erhalt einzusetzen? Melden Sie sich bei uns!

Auch bei Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

 

Verena Auernhammer
Gebietsbetreuerin Altmühlsee-/Brombachseegebiet und Wiesmet
LBV-Umweltstation Altmühlsee
Schlossstr. 2
91735 Muhr am See

Tel. 0172 76 91 031
v-auernhammer@lbv.de


Die Vogelinsel

Das Naturschutzgebiet "Vogelfreistätte Flachwasser- und Inselzone im Altmühlsee" hat eine Größe von über 200 ha. >> Lesen Sie mehr...

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Ausgezeichnet!

Die LBV-Umweltstation Altmühlsee
ist stolzer Träger des
Qualitätssiegels
umweltbildung.bayern

Folgen Sie uns auf
Mitglied werden
LBV Naturshop
Bayernweiter Newsletter
LBV QUICKNAVIGATION