LBV-Umweltstation Altmühlsee

Seit über 30 Jahren ist der LBV am Altmühlsee aktiv und betreut dort das Naturschutzgebiet Vogelinsel und ist verlässlicher Ansprechpartner in Sachen Naturschutz und sanfter Tourismus im Fränkischen Seenland.

Die Umweltstation in Muhr am See bietet ein erlebnisreiches Umweltbildungsprogramm für naturinteressierte Urlaubsgäste, Kindergärten, Schulen und die regionale Bevölkerung.

Wir bringen Naturschutz und Tourismus in Einklang!

Aktuelle Themen

Volksbegehren Artenvielfalt

Wir brauchen 1 Million Stimmen zur Rettung der Artenvielfalt in Bayern!

 

Jeder einzelne kann das Volksbegehren Artenvielfalt unterstützen. Jetzt stehen wir vor der zweiten und größten Herausforderung: 10% der bayerischen Wählerinnen und Wähler müssen sich zwischen dem 31. Januar und dem 13. Februar 2019 in den Rathäusern eintragen. Das sind knapp 1 Million Menschen!

Bitte machen Sie mit!

 

Hier gibt es weitere Informationen zum Volksbegehren Artenvielfalt.

Feldlerche - Vogel des Jahres 2019

Feldlerche -Vogel des Jahres 2019 (Foto: F. Derer)
Feldlerche -Vogel des Jahres 2019 (Foto: F. Derer)

Vögel füttern im Winter

Rotkehlchen (Foto: W. Borok- LBV-Bildarchiv)
Rotkehlchen (Foto: W. Borok- LBV-Bildarchiv)

Vögel zu füttern macht Spaß! Sie können an hausnahen Futterstellen sehr zutraulich und manchmal sogar handzahm werden. Das passiert aber nur, wenn sich die Tiere bei der Nahrungsaufnahme ungestört und sicher fühlen. Mit viel Geduld und Aufmerksamkeit lassen sich sogar die einzel­nen Tiere unter­scheiden und ihr Verhalten aus nächster Nähe beob­achten.

Hier finden Sie alle Tipps zum richtigen Füttern, angefangen bei der perfekten Futterstelle über gutes Vogelfutter bis zur Hygiene am Futterplatz.

Jahresprogramm 2019

Unser Programmheft 2019 ist derzeit in Arbeit und erscheint voraussichtlich Mitte Februar 2019.


Aktuelle News aus dem Naturschutz

lbv-news.jimdo.com Blog Feed

Volksbegehren Artenvielfalt - Rettet die Bienen (Mo, 07 Jan 2019)
  In Bayern verschwinden immer mehr Tier- und Pflanzenarten, das ist wissenschaftlich belegt. Wir sind Zeuge des größten Artensterbens seit dem Verschwinden der Dinosaurier. Diese Entwicklung müssen wir stoppen. Es geht dabei auch um unser Überleben: Wenn es keine Bienen und Hummeln mehr gibt, wer bestäubt dann unser Obst und Gemüse?   Jeder einzelne muss das Volksbegehren Artenvielfalt unterstützen. Jetzt stehen wir vor der zweiten und größten Herausforderung: 10% der bayerischen Wählerinnen und Wähler müssen sich zwischen dem 31. Januar und dem 13. Februar 2019 in den Rathäusern eintragen. Das sind knapp 1 Million Menschen! Dafür brauchen wir viele aktive Unterstützer und starke lokale Aktionsbündnisse!   Mehr Informationen auf lbv.de
>> mehr lesen


Der LBV vor Ort in Bayerns Regionen

Wir sind flächendeckend in Bayern für den Naturschutz aktiv.

 

Ansprechpartner finden

Termine des LBV